Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

 

 

Funktionen 4TY

für Gefährdungsbeurteilung

und Maßnahmensteuerung

Verwalten von Gefährdungsbeurteilungen

  1. Die Verwaltung von Beurteilungen und Maßnahmen in 4TY beginnt mit der Gefährdungsbeurteilung des Arbeitsbereichs der Tätigkeiten.
  2. Im nächsten Schritt wird auf Basis des Gefährdungskatalogs eine Ermittlung der Gefährdungen vorgenommen und die Risiken bewertet.
  3. Basierend auf den Gefährdungen und der Priorisierung werden die Maßnahmen vorgeschlagen, festgelegt und umgesetzt. 4TY bietet die Möglichkeit alle Beteiligten in die Bearbeitung zu integrieren, mittels Mail-Abonnements und Arbeitsvorrat effizient zu unterstützen.
  4. Die Wirksamkeit wird operativ durch Terminsteuerung der Wiedervorlage- bzw. Überprüfungstermine unterstützt. Im Überblick ist das Reporting und die Dashboards geeignet die kontinuierliche Entwicklung zu beobachten.

Kernfunktion ist die Bewertung von möglichen Gefährdungen für den Arbeitsbereich nach Schadenausmaß und Eintrittswahrscheinlichkeit in einer Risikomatrix.

Funktionen im Detail:

  • Auswahl des Gefährdungsfaktoren aus einem Katalog von Gefährdungen
  • Beschreibung der Gefährdung als Befund bzw. auf Basis welcher Quelle die Einschätzung erfolgt

Die Summe der Bewertungen von Gefährdungen ergibt ein Gesamtbild für den Arbeitsbereich.

Funktionen im Detail:

  • Schnellabwahl von Gefährdungsfaktoren, die für Ihren Arbeitsbereich nicht relevant sind, da eine Gefährdung ausgeschlossen werden kann

Gefährdungen für mehrere Arbeitsbereiche können zentral bereitgestellt werden. Beispiel Gefahrstoff-Handling vom Wareneingang bis zum Verarbeitungsbereich

Um das Risiko der Gefährdungen zu reduzieren, werden in der Regel Maßnahmen erwogen, geprüft, freigegeben und umgesetzt.

Die erwartete Wirkung der Maßnahmen nach Umsetzung und die daraus resultierende Neubewertung der Gefährdungen erfolgt ebenfalls in der Risikomatrix.

Funktionen im Detail:

  • Bekannte bzw. vorgegebene Maßnahmen mit direktem Bezug zu Gefährdungen können in einem Maßnahmenkatalog verwaltet werden. Ergänzend werden individuelle Hinweise erfasst.

Umsetzungs- und Überprüfungstermine sowie die Verantwortungen können erfasst werden. Benachrichtigungen und Terminsteuerung über Arbeitsvorrat und Mail-Abonnement unterstützen die Fachkraft bei der Ausführungsüberwachung.

Der Verantwortliche eines Arbeitsbereichs sieht auf einem Blick, welche Gesamtbewertung vorliegt und den Umsetzungsgrad der Maßnahmen.

Funktionen im Detail:

  • Sonderbewertungen z.B. gemäß Mutterschutzgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetz ergänzen dieses Gesamtbild.
  • Erstbewertung der Gefährdungsbeurteilungen, Maßnahmenbestätigung und Bestätigung des Restrisikos erfolgen in einem dokumentierten Freigabeprozess.

Die Betriebsanweisung entsteht parallel zur Bearbeitung der Gefährdungsbeurteilung.

Funktionen im Detail:

  • Zentral vom Kunden hinterlegte Texte zu den Kapiteln 1 sowie 4, 5 und 6 sowie aus der Beurteilung übernommene Inhalte für Kapitel 2 und 3 für Gefahren und Maßnahmen bilden die Grundlage für die Erstellung der Betriebsanweisung.
  • Zentral hinterlegte Piktogramme können ausgewählt werden.
  • Die Betriebsanweisung wird mit der Freigabe der Gefährdungsbeurteilung freigegeben.

Sowohl die Betriebsanweisung als auch ein .pdf-Abdruck der Beurteilung werden in einer Dokumentenablage revisionssicher gespeichert.

Der Arbeitsvorrat und Reporting sind zentrale Instrumente zur Überprüfung des Arbeitsfortschritts.

Funktionen im Detail:

  • Der Benutzer kann seine persönlichen Aufgaben und die in seiner Verantwortungsstruktur anfallenden Aufgaben einsehen und in die jeweiligen Beurteilungen abspringen.
  • Den Inhalt des Arbeitsvorrats können Benutzer auch als E-Mail- Benachrichtigung abonnieren.
  • Den Gesamtstatus der Arbeitsbereiche und die Termintreue in der Maßnahmensteuerung können Verantwortliche im Dashboard ablesen.

Der Kunde hat die Möglichkeit zentral bereitgestellte Informationen zu verwenden oder auf seine Bedürfnisse anzupassen.

Funktionen im Detail:

  • Eine Struktur zur Abbildung von Gruppen von Arbeitsbereichen z.B. nach Organisationseinheiten
  • Texte und Pikogrammvorgaben für die Betriebsanweisung
  • Gefährdungskatalog, damit verbundene, wiederkehrende Maßnahmentexte und ein Katalog persönlicher Schutzausrüstung

Copyright 2021. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.